Jump to content

  • Yahya
    Yahya

    Marokko: Negative Konsequenzen für streikende Lehrer?

    Sign in to follow this  

    Die Lehrer Demos könnten negative Konsequenzen für Teile der Bediensteten haben. Das marokkanische Bildungsministerium prüft, die Lehrerinnen und Lehrer zu entlassen, die sich seit ca. drei Wochen zusätzlich im Streik befinden.

    Der marokkanische Bildungsminister Said Amzazi sagte, dass durch den Streik das öffentliche Wohl verletzt wurde. Amzazi vertritt die Ansicht, dass der Streik für die Dauer nicht zweckmäßig war, da bereits am 13. März beschlossen wurde, dass die benachteiligten Bediensteten auch den Beamtenstatus sowie das gleiche Gehalt erhalten sollen. 

    Das sehen die streikenden Lehrkräfte anders. Die Betroffenen fordern beispielsweise auch eine Gleichstellung bei den Renten. Dies lehnte die marokkanische Regierung ab. 

    Seit Monaten finden in Marokko regelmäßig Demonstrationen statt. In den letzten Tagen haben sich 10.000 bis 1500 Lehrer in Rabat versammelt und für bessere Arbeitsbedingungen protestiert. Teilweise wurden die Demonstrationen sogar gewaltsam beendet.

    Sign in to follow this  


    User Feedback

    Recommended Comments

    There are no comments to display.



    Join the conversation

    You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

    Guest
    Add a comment...

    ×   Pasted as rich text.   Restore formatting

      Only 75 emoji are allowed.

    ×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

    ×   Your previous content has been restored.   Clear editor

    ×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy