Jump to content

  • Yahya
    Yahya
    Sign in to follow this  

    Marokkanischer Botschafter in Ghana soll Mitarbeiterin sexuell belästigt haben

    Das marokkanische Newsportal "Morocco World News" berichtet, dass der marokkanische Botschafter in Ghana Mohamed Farahat eine Mitarbeiterin sexuell belästigt haben soll. Das mutmaßliche Opfer behauptet, dass Farahat zwei Mal im Dezember 2018 versuchte sie  sexuell zu missbrauchen. Beide Taten sollen im Büro des marokkanischen Botschafters vorgefallen sein.

    Die Mitarbeiterin hat nach den sexuellen Übergriffen Ihren Job gekündigt und sich zu den Taten öffentlich geäußert. Auch das Außenministerium in Rabat wurde benachrichtigt. Eine ausführliche Beschreibung des Tathergangs liegt der Redaktion von "Morocco World News"  vor. Farahat wollte noch die Veröffentlichung verhindern, indem er der Mitarbeiterin einen besseren Posten und ein Praktikum in Aussicht stellte. 

    Mohamed Farahat ist seit April 2018 der Botschafter Marokkos in Ghana. Zuvor bekleidete der 60-jährige diverse hochrangige Positionen im marokkanischen Außenministerium. 

    (Quelle: Morocco World News)

    Edited by Yahya

    • Sad 1

    Sign in to follow this  


    User Feedback

    Recommended Comments

    Das ist mal wieder typisch. Sobald diese Herren ein Amt bekleiden, denken die die Welt gehört Ihnen. Das sieht man auch oft im Konsulat. Ein kleiner Infomitarbeiter kommt sich dort vor wie der Allmächtige

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites

    Nicht gleich Urteilen .

    Niemand urteilt schärfer als der Ungebildete.

    Er kennt weder Gründe noch Gegengründe und glaubt sich immer im Recht.

    • Like 1

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites

    Na ja wenn die Dame ihren Job kündigt und auf höhere Posten verzichtet, spricht die Sache doch für sich

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites
    Am 15.1.2019 um 11:39 schrieb Montarrouit:

    Na ja wenn die Dame ihren Job kündigt und auf höhere Posten verzichtet, spricht die Sache doch für sich

    Und nachts ist es kälter als draußen. 

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites
    vor 4 Minuten schrieb Knacker:

    Und nachts ist es kälter als draußen. 

    Fast

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites


    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now



×

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy