Jump to content

  • Med
    Med

    Oujda: Wenn der Flieger Verspätung hat, ist das schon ziemlich ärgerlich. Aber muss man dann so reagieren?

    Oujda: Wenn der Flieger Verspätung hat, ist das schon ziemlich ärgerlich. Aber muss man dann so reagieren?

    Wegen Wind: Flugzeug konnte nicht landen und musste nach Nador umgeleitet werden. Zwei Stunden später sollte der Flieger wieder nach Oujda Fliegen um die Passagiere abzuholen.

    Edited by Med



    User Feedback

    Recommended Comments

    vor 3 Minuten schrieb briefkasten:

    Normalerweise bekommt man doch Essensgutscheine von der Fluggesellschaft? 

    Das ist genau das Problem, die Fluggesellschaft hat denen als Wiedergutmachung erlaubt sich was zu Essen und trinken zu nehmen. Die Reisenden ca. 220 Passagiere stürmten daraufhin das Cafe.

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites
    vor 26 Minuten schrieb Med:

    Das ist genau das Problem, die Fluggesellschaft hat denen als Wiedergutmachung erlaubt sich was zu Essen und trinken zu nehmen. Die Reisenden ca. 220 Passagiere stürmten daraufhin das Cafe.

    😂😂😂 

    Wir sind und bleiben animalisch. Schau dir mal das deutsche Volk an kurz vor einem Feiertag. Gut ok, da stellen die sich noch an und bezahlen, aber hamstern tun sie auch.

    Möge Allah uns vor einer Hungersnot bewahren. 

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites

    Applaus Applaus👏👏Und da sind auch schon wieder die Marocs die sich nicht anständig benehmen können...Peinlich

    • Like 1

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites

    Sehr befremdlich und beschämend....und Respektlos den anderen gegenüber aber vor allem gegen sich selber. Will nicht in die Haut solcher Menschen(oder besser Heuschrecken aber Plünderer passt auch) stecken, wenn sie später das ganze Revue passieren lassen.

    Mögen wir, inschaAllah, in jeder noch so schwierige Situation ein bisschen Resthirn behalten und uns wie eine zivilisierte und respektvolle Gesellschaft benehmen, Amin.

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites

    Das Verhalten der Leute ist nicht gerade optimal.

    Asozialerist es aber, dies aufzunehmen und öffentlich zu machen. 

    Fehlverhalten der Flughafenbetreiber und der Fluggesellschaften werden hier nicht thematisiert oder verharmlost. Stattdessen echauffieren sich hier meine Vorposter über die Passagiere, die sich nicht besser helfen können, als das zu nehmen was da ist.

    Niemand ist animalisch. Ihr bedenkt nicht, dass diese Situation im Transitbereich einem Gefängnisaufenthalt gleicht.

     

    Also Kirche im Dorf lassen.

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites
    vor 2 Stunden schrieb Knacker:

    Fehlverhalten der Flughafenbetreiber und der Fluggesellschaften werden hier nicht thematisiert oder verharmlost. Stattdessen echauffieren sich hier meine Vorposter über die Passagiere, die sich nicht besser helfen können, als das zu nehmen was da ist.

    Falls ich das richtig verstanden habe war es hohe Gewalt(zb.Wind usw.) deshalb konnte der Flieger nicht an den besagten Flughafen landen. 

    Meine Frage an Dich würden diese Menschen(sind ja aus Europa) sich hier am Frankfurter Flughafen so verhalten? Wenn ja dann ist es okay das sie sich so asozial verhalten. Ich glaube hier am Flughafen hätte bestimmt die GSG 9 eingegriffen.

     

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites
    vor 4 Stunden schrieb Knacker:

    Wäre mir neu, dass die GSG9 Popcorn jagt.

    Danke.ich musste bei der Vorstellung schmunzeln😄.

    Aber ich glaube wir wissen beide das ich das ironisch gemeint habe😁. Ich wollte nur damit sagen dass hier die Polizei die schon eingegriffen hätte...mit Recht. Ganz zu schweigen wenn das in Spanien oder Frankreich wäre.

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites

    Die Fluggesellschaft hätte entweder Gutscheine ausgeben sollen oder anbieten sollen, dass man sich nach Vorzeigen des Flugtickets etwas zu essen und zu trinken holen kann. 

    Wenn beides nicht geschehen ist und es z. B. für die Kinder oder ältere Leute dringend nötig war, etwas zu essen und zu trinken zu besorgen, hätte man sich auch zivilisiert etwas nehmen können. Für diesen Vandalismus gibt es keine Rechtfertigung. 

    Am schlimmsten finde ich das Signal an die Kinder. "Yeah, wir haben mit Mama und Papa am Flughafen einen Kiosk geplündert." Wenn man das schon mit den Eltern gemeinsam machen darf, warum dann nicht auch später mal alleine oder mit Kumpels? 

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites

    wochen vorher hat eben dieses pack noch bis zu 21 stunden lang gefastet. 2 stunden am flughafen - müssen sie wegen drohender hungersnot einen kiosk plündern. 

    gesindelpack - elendes scheißvolk! 

    ja, ist doch wahr!

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites


    Join the conversation

    You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

    Guest
    Add a comment...

    ×   Pasted as rich text.   Restore formatting

      Only 75 emoji are allowed.

    ×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

    ×   Your previous content has been restored.   Clear editor

    ×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




  • Recent Status Updates

  • Who's Online (See full list)

    • MarocLady87
    • browni
    • sabahnoor
    • Noah
    • patataxx
    • Solaykha85
    • ZakariaHakim
    • Hbibkom
    • Dr_Nick_Riviera
    • Queen-83
    • Noorbeauty
    • Wiesbadenerin
    • Ben Bolaryah
    • Tamazight-Taqer3ascht
    • MmeMim82
    • HarteNuss
    • Sum19
    • Flufi
    • Liebevoller
    • Jeyjey
    • Bihindi
    • Schokokeks
    • Aqqer3i
    • Romello
    • Koch
    • Bryant24
    • Murakami
    • Imad
    • TheNormaleOne
    • Metis
    • MarocSamia
    • Dunia
    • Choupette
    • Don_Promillo
    • lachhhh
    • Mann_Nador
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy