Email
Passwort


Passwort vergessen?

Noch nicht registriert?
Jetzt anmelden!
 
 

 
[Mitgliedschaft beendet]
Erstellt am 18-Okt-2009 um 21:27
50 Zeichen des Letzten Tages
Dr. Suhaib Hasan
Aus einer Lesung, gehalten in der Islamischen Gesellschaft
der Universität Cambridge im Monat Shawal 1420 (Januar 2000).

50 Zeichen, offenbart von Allah s.w.t. und dem Propheten Muhammed s.a.w.:

Zeichen des Tages des Jüngsten Gerichtes in ungefährer chronologischer Ordnung, wenn auch nicht unbedingt in genauer Abfolge, speziell was die Zeichen in der Zukunft angeht. Hier ist eine kurze Schilderung der Zeichen des Jüngsten Gerichtes. Für eine ausführlichere Schilderung müssen Sie viele Bücher, Zeitungen, Kassetten und ähnliche Materialien studieren, die für den gleichen Zweck gedacht sind. Möge Allah s.w.t. uns die Gelegenheit geben, diese Symbole zu ihrer Zeit zu entdecken, und möge Er uns gleichwohl Stärke geben in der Zeit des Aufruhrs.

Wollen die Ungläubigen etwas anderes erwarten als die letzte Stunde,
welche sie plötzlich überkommen wird? Schon sind Anzeichen dieser eingetroffen,
und wenn sie nun wirklich über sie hereinbricht,
können sie dann noch Ermahnung annehmen?
Muhammed 18

Vergangenheit:

*
Spalten des Monds.
*
Tod des Propheten Muhammed s.a.w..
*
Tod von tausenden Muslimen (es wird angenommen, dass es sich dabei um den Ausbruch der Pest in Amwas (Palästina) handelt, zu der Zeit, da Umar r.a. Kalif war).
*
Große Schlacht um Medina (wahrscheinlich die Schlacht von Al-Harrah in der Zeit des Kalifen Yazid im Jahre 63 Hijra).
*
Eroberung von Jerusalem durch die Muslime.
*
Eroberung von Konstantinopel durch die Muslime.
*
Zwei große Gruppen Muslime werden einander bekriegen.
*
Krieg zwischen Muslimen und einem Volk rötlicher Hautfarbe und kleinen Augen, die Sandalen aus Haaren tragen (man nimmt an, dass es sich dabei um die Invasion der Mongolen handelt).
*
Allgemeine Übereinkunft zwischen Muslimen und Nichtmuslimen einer braunen Rasse (Chinesen und Völker Mittelasiens).
*
30 Selbsternannte (Propheten) erscheinen.

Gegenwart?

*
Arme und ungebildete Viehhirten werden darum wetteifern, hohe Gebäude zu errichten
*
Die Sklavin wird ihre Herrn gebären.
*
Tumult (Fitna) wird entstehen und in jedes arabische Haus eindringen.
*
(Religiöses)Wissen wird verschwinden (durch den Tod von Gelehrten) und Ignoranz wird vorherrschen.
*
Alkoholische Getränke werden in großen Mengen konsumiert werden.
*
Weit verbreiteter illegaler (außerehelicher) Geschlechtsverkehr.
*
Erdbeben werden zunehmen.
*
Zeit wird schnell vergehen (so gefühlt von den Menschen).
*
Lauten (Musikinstrumente/Musik) und Versuchungen werden sich verbreiten.
*
Blutvergießen wird zunehmen.
*
Jemand, der an einem Grab eines anderen vorbeigeht, wird sich wünschen, an seiner Stelle zu sein.
*
Es wird kein Vertrauen mehr geben.
*
Die Herrschaft wird Leuten übergeben werden, die nicht tauglich dafür sind.
*
Menschen werden sich zum Gebet versammeln aber keinen finden, der das Gebet leitet.

Zukunft:

*
Die Zahl der Männer wird sich verringern, die der Frauen sich erhöhen, bis auf einen Mann vierzig Frauen kommen.
*
Der Fluss Euphrat wird einen Schatz von Gold enthüllen und viele werden sterben, einander bekriegend, in der Hoffnung, die Kontrolle über ihn zu gewinnen.
*
Das Kommen des Mahdi a.s. (Nachkomme aus der Familie von Muhammed s.a.w., sein Name wird der des Propheten s.a.w. sein), er wird Führer der Muslime.
*
Die Eroberung Roms durch die Muslime.
*
Das Erscheinen des Messias a.s. in Damaskus zur Zeit des Morgengebetes. Er wird hinter dem Imam beten.
*
Erscheinen des Antichristen (Al-Maseh ad-Dajjal) mit allen möglichen Attributen von Betrug und Verlockungen, der die größte Versuchung in der Geschichte der Menschheit werden wird. Er wird begleitet von 70000 Juden aus Isfahan (Iran).
*
Großer Krieg zwischen Muslimen (eingeschlossen Juden und Christen, die beim Auftauchen des Messias Muslime werden) gegen die Juden und dem Rest der Ungläubigen, die die Anhänger des Antichristen sind.
*
Jesus wird den Antichristen töten in der Nähe des Einganges von Ludd (der Stadt Lod im modernen Israel, wo sich zur Zeit ein Flughafen und eine große Militärbasis befinden).
*
Jesus wird das Kreuz zerbrechen, d.h. das falsche Christentum zerstören.
*
Erscheinen der Stämme von Gog und Magog und die damit einhergehenden Katrastrophen.
*
Zeit des großen Friedens in der verbleibenden Lebenszeit von Jesus.
*
Reichtum wird in einem solchen Überfluss vorhanden sein, dass es schwierig werden wird, jemanden zu finden, der Almosen annimmt.
*
Arabien wird ein Land der Gärten und Flüsse.
*
Die Gesellschaft beginnt zu zerbrechen.
*
Frauen des Stammes Daus aus dem Yemen werden beginnen mit ihren Hüften zu kreisen und den Tawaf (das Herumgehen) um die Götze Zul-Khulsah zu vollführen.
*
Erscheinen sprechender Bestien aus der Erde.
*
Großes Feuer im Hijaz, sichtbar für die Einwohner von Basra.
*
Drei große Armeen werden das Land erobern: eine im Osten, eine im Westen und eine in Arabien.
*
Der Herrscher von Abyssinien (Äthiopien) mit schwachen Beinen (Zul-Zuwaikatan) wird die Kaaba zerstören.
*
Große Wolken von Rauch.
*
Die Sonne geht im Westen auf.
*
Aufkommen einer Brise, die die Seelen der Gläubigen nehmen wird.
*
Niemand wird auf der Erde gelassen, der gewohnt war zu sagen: "Allah, Allah", oder: "Es gibt keinen Gott außer Allah (La ilaha illallah)".
*
Am Ende wird der Jüngste Tag die schlimmsten aller Menschen erreichen, die wie Esel kopulieren, ohne sich dabei vor den Augen anderer zu verstecken.
*
Der Engel Israfil, auf dem der Friede sei, wird zum ersten Mal in seine Trompete blasen.
*
Danach werden alle auferstehen.

Möge uns Allah vor diesem großen Tumult des Lebens und des Sterbens beschützen und vor dem großen Tumult des Antichristen (Masih ad-Dajjal).

Dr. Suhaib Hasan
[Mitgliedschaft beendet]
Erstellt am 18-Okt-2009 um 22:00
Salam wa 3alaykum wr wb
Jazaki ALLAHu khayran ukhti l'kareema für diesen post. Die Zeichen mehren sich subhanALLAH. Möge ALLAH swt unsere Herzen rechtleiten.Amiin
wa Salam wa 3alaykum wr wb
[Mitgliedschaft beendet]
Erstellt am 21-Okt-2009 um 19:44
AMIN
 
Copyright 2000-2012 MarocZone    |  Impressum  |  Kontakt  |  AGB  |  F.A.Q  |  Werben  |  Forum  |  Suche  |  News  |  Einladen  |  Alben  |  Gruppen


server5